Meldungen

08.06.21

12 Einsätze nach Unwetter


Ein heftiges Unwetter hat am Nachmittag des 08.06.2021 für zahlreiche vollgelaufene Keller und Unterführungen im Stadtgebiet gesorgt.

So wurden wir neben allen anderen Freiwilligen Feuerwehren Nürnbergs, den Einheiten von Berufsfeuerwehr und des THW um 17:04 Uhr alarmiert. Wir arbeiteten mit beiden Fahrzeugen insgesamt 12 verschiedene Einsatzstellen ab.

Es musste eine Vielzahl von Kellerräumen leergepumpt werden, bei einigen war die Wassermenge mittlerweile zu gering um sie mit Pumpen aufnehmen zu können, hier wurde der Wassersauger eingesetzt.

Unsere größte Einsatzstelle befand sich in einem Industriebetrieb in der Nopitschstraße.

Hier waren mehrere riesige Kellerräume teilweise bis zu 80cm unter Wasser. Neben unseren zwei Pumpen wurden durch die Berufsfeuerwehr nochmal vier zusätzliche Spezialpumpen an die Einsatzstelle verbracht.

Insgesamt wurden an dieser Einsatzstelle ca. 700m3 (700.000) Liter abgepumpt.

Nach unserer Ablösung durch die Berufsfeuerwehr, Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und Reinigung der verschmutzten Geräte endete die Unwetterlage für uns dann nach fast 8 Stunden Einsatzzeit.